Innovations- und Entrepreneurpreis der GI

 

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) fördert neben wissenschaftlichen Arbeiten auch praxisorientierte Innovationen und lobt den

Innovations- und Entrepreneurpreis 2017

aus. Der Preis 2017 ist mit 1.000 EUR dotiert und wird auf der GI-Jahrestagung INFORMATIK 2017 in Chemnitz überreicht.

Mit dem Innovations- und Entrepreneurpreis der GI sollen informatikbezogene Erfindungen, Innovationen und einschlägige Unternehmensgründungen ausgezeichnet werden. Der Informatikbezug ist weit gefasst und bezieht Hardware, Software sowie Anwendungen und Plattformen gleichermaßen mit ein. Ein zugehöriges Patent kann beantragt oder erteilt sein, dies ist aber nicht Bedingung.

Wichtig ist, dass die Perspektiven für einen Praxiseinsatz klar erkennbar sind; dies kann insbesondere durch einen Geschäftsplan (Kurzfassung), erste kommerzielle Erfolge oder konkrete Verbesserungen existierender Produkte oder Prozesse demonstriert werden. Für den Preis können sich Erfinder(innen), Forscher- und Entwicklergruppen sowie Unternehmer(innen) selbst bewerben oder von GI-Mitgliedern vorgeschlagen werden.

Einsendeschluss (Ausschlussfrist): 15. Juni 2017. Siehe die Q&A auf diesen Seiten.

Alle Preisträger der letzten Jahre finden Sie hier.

Sprecher der Jury ist Prof. Dr. Andreas Oberweis, Vizepräsident der GI.